Prüfblase Prüfkissen veriabel 200-500 mm ø, mit Byp

Prüfblase Prüfkissen veriabel 200-500 mm ø, mit Byp

Art.Nr.

Rohr ø

Mini - Max. 

Ges. Länge

kg

Max Bar

399-041/N Ks

200-500 mm

180 bis 520 mm ø

680

11,70

1,5

Sehr hochwertige Qualität

Prüfblase variabel von 200 bis 500 mm Ø.   Diese variable Prüfblase (Prüfkissen) erfüllt höchste Ansprüche zum sicheren verschließen und Prüfen von Rohr- und Kanalleitungen. Das  sehr robust und widerstandsfähige Material mit kräftiger Gewebeeinlage passt  sich bestens an alle Rohrmaterialien an. Leichte Unebenheiten stellen kein Hindernis dar. Die Prüfblase ist wetter- und temperaturbeständig. Geeignet für den Temperaturbereich von ca.- 30 bis 80 Grad C.  Ferner nutz- und abwasserbeständig und teilweise auch chemikalienbeständig. Diese Prüfblase besitzt zwei Druchgänge (Bypass) in Form von 1 x Storz- C-Kupplungen und 1x Stroz D-Kupplung. Inklusive eines Entlüftungsschlauches.

Die Durchflußeinrichtung (Bypass) mit einer Stroz C-Kupplung und Storz D-Kupplung lieferbar.

Mit der standardmäßigen Druckluftkupplung lässt sich die Prüfblase mittels z.B. einer Kompressor schnell aufblasen.

 

http://www.g-drexl.de

Die sehr massive und robuste Zugöse ist zum sichern der Prüfblase gedacht. In Verbindung mit Sicherungsleine  >> siehe Zubehör.

Chemische Widerstandsfähigkeit

++ = beständig x = bedingt beständig o = unbeständig

Acetaldehyd

x

Butilacetat

o

Metakrilat

o

Planzöle

++

Arsensäure

x

Chlorobenzen

o

Methanol

++

Phenoöe

o

ASTM öl #1

o

Chloroform

o

Methylenchlorid

o

Phosphorsäure

o

ARTM öl #2

o

Chlorsäure

o

Mineralöle

o

Salpetersäure

++

ASTM öl #3

o

Chromsäure

o

Monobrombenzen

o

Schwefelsäure

x

Äthanol

++

Diäthyläther

o

N-Heptan

o

Stearinsäure

++

Äther

o

Diäthylenglykol

++

Naphtalen

o

Styren

o

Äthylenglykol

++

Dieselöl

o

Natriumchlorid

++

Tierfette

x

Benzen

o

Glyzerin

++

Ntriumhyperchlorit

o

Trichloräthylen

o

Benzenaldehyd

x

Hexan

o

Natriumphosphat

++

W-Bremsflüssigk.

++

Benzin

o

Kalciumhydroxid

++

Natriumsulfat

++

Wasser

++

Borsäure

++

Kaliumchlorid

++

Nitrobenzen

o

Zyklohexanol

o

Butanol

++

Magnesiumsulfat

++

Palmitinsäure

o

Zyklohexanon

0


  • Best.Nr. 399-041/N
  • Kauflux-Art.Nr. 13360827
  • Warengruppe Technik
  • GTIN (EAN) 4260326450460
  • Lieferweise Versand

902,02 €
Mögliche Zahlungsarten:
  • Überweisung an Anbieter
  • Nachnahme
  • PayPal
  • Bar bei Abholung
Preise inkl. MwSt. zzgl. 13,03 € Versandkosten (Standardversand bei Überweisung an Anbieter)
Artikel wurde zuletzt am 09.11.2018 um 10:19 aktualisiert


Im Detail:






Art.Nr.



Rohr ø



Mini - Max. 



Ges. Länge



kg



Max Bar





399-041/N Ks



200-500 mm



180 bis 520 mm ø



680



11,70



1,5








 



Sehr hochwertige Qualität

Prüfblase variabel von 200 bis 500 mm Ø.   Diese variable Prüfblase (Prüfkissen) erfüllt höchste Ansprüche zum sicheren verschließen und Prüfen von Rohr- und Kanalleitungen. Das  sehr robust und widerstandsfähige Material mit kräftiger Gewebeeinlage passt  sich bestens an alle Rohrmaterialien an. Leichte Unebenheiten stellen kein Hindernis dar. Die Prüfblase ist wetter- und temperaturbeständig. Geeignet für den Temperaturbereich von ca.- 30 bis 80 Grad C.  Ferner nutz- und abwasserbeständig und teilweise auch chemikalienbeständig. Diese Prüfblase besitzt zwei Druchgänge (Bypass) in Form von 1 x Storz- C-Kupplungen und 1x Stroz D-Kupplung. Inklusive eines Entlüftungsschlauches.

Die Durchflußeinrichtung (Bypass) mit einer Stroz C-Kupplung und Storz D-Kupplung lieferbar.

Mit der standardmäßigen Druckluftkupplung lässt sich die Prüfblase mittels z.B. einer Kompressor schnell aufblasen.

Die sehr massive und robuste Zugöse ist zum sichern der Prüfblase gedacht. In Verbindung mit Sicherungsleine  >> siehe Zubehör.





















Chemische Widerstandsfähigkeit

++ = beständig x = bedingt beständig o = unbeständig






Acetaldehyd



x



Butilacetat



o



Metakrilat



o



Planzöle



++





Arsensäure



x



Chlorobenzen



o



Methanol



++



Phenoöe



o





ASTM öl #1



o



Chloroform



o



Methylenchlorid



o



Phosphorsäure



o





ARTM öl #2



o



Chlorsäure



o



Mineralöle



o



Salpetersäure



++





ASTM öl #3



o



Chromsäure



o



Monobrombenzen



o



Schwefelsäure



x





Äthanol



++



Diäthyläther



o



N-Heptan



o



Stearinsäure



++





Äther



o



Diäthylenglykol



++



Naphtalen



o



Styren



o





Äthylenglykol



++



Dieselöl



o



Natriumchlorid



++



Tierfette



x





Benzen



o



Glyzerin



++



Ntriumhyperchlorit



o



Trichloräthylen



o





Benzenaldehyd



x



Hexan



o



Natriumphosphat



++



W-Bremsflüssigk.



++





Benzin



o



Kalciumhydroxid



++



Natriumsulfat



++



Wasser



++





Borsäure



++



Kaliumchlorid



++



Nitrobenzen



o



Zyklohexanol



o





Butanol



++



Magnesiumsulfat



++



Palmitinsäure



o



Zyklohexanon



0